Menu

Willkommen

Wort des Monats Februar 2020

Auf die Fürsprache des Heiligen Blasius hin bitten wir um Gottes Segen, besonders um Bewahrung vor Halsleiden. So vieles kann uns im Hals stecken bleiben, unser Sprechen erschweren: Worte, die wohltun oder die wehtun.

Warum besinnen wir uns nicht in diesem Wintermonat an verschneiten, beziehungsweise verregneten, oder an grauen Hochnebeltagen auf die wohltuenden Worte Gottes in der Bibel? Sie können uns aufrichten, ermutigen, uns neue Hoffnung und Freude schenken.

Biblische Notrufnummern:                                         dann wähle:                                

- Wenn du Kummer hast oder verwirrt bist                  Johannes 14,11

- Wenn du möchtest,
  dass dein Leben fruchtbar ist                                        Johannes 15

- Wenn du gesündigt hast                                                Psalm 51

- Wenn du dir Sorgen machst                                          Matthäus 6,19-34

- Wenn du einsam und ängstlich bist                              Psalm 23

- Wenn du bitter und kritiksüchtig wirst                        1 Korinther 13

- Wenn du dich nach Frieden und Ruhe sehnst           Matthäus 11,25-30

- Wenn du mit den Menschen nicht zurecht kommst     Römer 12

- Wenn du an deiner Arbeit verzweifelst                           Psalm 126

- Wenn du nicht weisst, welchen Weg zu gehen sollst    Johannes 14,2-6

- Wenn du meinst, dass alles nur an dir hängt                Psalm 127

- Wenn du Jesus nachfolgen willst                                     Matthäus 8,18-22

- Wenn du in deinem Leben reich werden willst             Matthäus 6,19-23
 

Diese Notrufnummern wurden heute nach dem Sonntagsgottesdienst in der Jesuitenkirche in Solothurn ausgeteilt. Ich möchte sie Ihnen nicht vorenthalten und wünsche allen einen besinnlichen und ermutigenden Monat Februar.

Béatrice Lüscher-Fischer

 

Zum Seitenanfang