Rückblick Kirchgemeindeversammlung

Der Präsident konnte 21 Stimmberechtigte zur Versammlung begrüssen. Aufgrund der besonderen Lage wurde die Versammlung am 8. Juli in der Pfarrkirche durchgeführt, damit für alle Teilnehmenden genügend Abstand eingehalten werden konnte.

Die Jahresrechnung 2019 schliesst mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 45'917.24. Trotz der erstmals nach dem neuen Rechnungslegungs-Modell nach HRM2 durchgeführten Abrechnung , konnten die Vorgaben des Budgets eingehalten werden. Diese gute Situation fundiert einerseits auf einer disziplinierten Ausgaben-Kontrolle durch die Verantwortlichen sowie einem guten Steuerertrag.

Mit diesem Finanz-Abschluss endet auch das langjährige Mitwirken von Tony Kurmann, als Finanzverantwortlichen und Kassier der Kirchgemeinde. Er hat über die letzten fast 30 Jahre  in verschiedenen Aufgaben zum Wohle der  Kirchgemeinde beigetragen, wofür ihm der Präsident ganz herzlich dankte, ihm für die Zukunft alles Gute wünschte und mit einem Präsent ehrte.

Anschliessend erhielten alle Anwesenden die Informationen zu den während den «Zwangsferien» stattgefundenen baulichen Aktivitäten. So wurde der gesamte Kirchenraum neu gestrichen, die Orgel erstmalig nach 25 Jahren revidiert  und mit einem zusätzlichen Zungenregister erweitert und die Beleuchtung im Chorraum modernisiert.  Ebenfalls wurden die geplanten Arbeiten zur «Dachwasser - Sanierung» in Angriff genommen und speditiv abgeschlossen. Nun sind wir definitiv für alle Jubiläums-Aktivitäten bereit. Diese werden stattfinden, wenn möglich im 2020 und sonst im kommenden 2021.


Daniel Steiner, Präsident

 

 

Zum Seitenanfang